Geschwistergruppe hat tierische Begegnungen

Bei schönstem Sonnenschein traf sich die Geschwistergruppe am 31.08. mit Herrn Terhürne aus Hamm und seinen Therapietieren in und vor der alten Kaplanei. Zuerst kamen die Kinder in Kontakt mit Kaninchen, Meerschweinchen, Riesenschnecken, einem Huhn und einem Schwein. Sie konnten nach Herzenslust in Kontakt gehen, die Tiere in die Hand nehmen und streicheln. Schnell verbreitete sich eine ruhige und entspannte Atmosphäre, die die Kinder die Nähe der Tiere genießen ließ.Anschließend gab es draußen auf der Wiese noch die Möglichkeit, zwei Ponys und eine Ziege kennenzulernen und auch dieses Angebot wurde von vielen Kindern gern genutzt.

Insgesamt war es ein tierisch toller Nachmittag, der bestimmt nicht der letzte dieser Art sein wird.

.