Nikolauslauf des SV Burgsteinfurt

Fußballer, Vorstandsmitglieder, Trainer und Förderer des SV Burgsteinfurt stellten sich einer besonderen Herausforderung, einem 1.000-Kilometer-Lauf innerhalb von einer Woche. Aufgrund der Corona-Beschränkungen lief jeder für sich alleine und doch in der Sache vereint. Ihre Motivation war der Wunsch, für einen guten Zweck zu laufen. Die Volksbank Münsterland Nord sagte den Läufern im Vorfeld zu, mit Erreichen der 1.000 Kilometer-Marke 1.000 Euro zu spenden. 700 davon wurden für uns Königskinder vorgesehen, 300 Euro für die Jugendabteilung des SVB. Das Resümee des Laufes war ganz unglaublich: 280 Läufer und insgesamt 250 Stunden sportliche Aktivität ergaben 2.149 erlaufene Kilometer – das ist ungefähr einmal die Strecke von Steinfurt nach Monaco und wieder zurück. Wir finden das ganz großartig und bedanken uns bei allen Beteiligten!