Spendenlauf der Preußen Münster Youngstars

Für die Jugendmannschaften des SC Preußen Münster steht nicht alleine die sportliche Ausbildung im Fokus, sondern auch das soziale Engagement. Dies berichtete uns Nils Amberger im Rahmen der Spendenübergabe kurz vor Weihnachten. Vor diesem Hintergrund ist in der Jugendabteilung die Idee zu einem Spendenlauf entstanden, zu dem mehr als 100 Beteiligte, pandemiebedingt natürlich unter „Social-Distancing“-Bedingungen, zusammenkamen und über 1.000 Kilometer für den guten Zweck erliefen.

Herr Amberger erzählt im Gespräch ebenfalls, weshalb gerade wir Königskinder bedacht wurden: „Uns war es wichtig, ein Projekt mit lokaler Anbindung zu unterstützen. Nach einigen Recherchen sind wir auf Ihre Institution gestoßen. Vor dem Hintergrund, dass die Begleitung der schwererkrankten Heranwachsenden auch in diesen Zeiten erheblich erschwert ist, schien uns dieses Projekt unterstützungswert! Abgesehen von den schweren Zeiten hatten wir den Gedanken, dass wir bei Gleichaltrigen (die Läufer waren Spieler unserer Jugendmannschaften zwischen 12 und 16 Jahren) etwas Gutes bewirken können.“

Wir bedanken uns herzlich für die unglaubliche Spende von 8.750€ und wünschen allen Beteiligten und Ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest und einen guten, sicheren Start in das neue Jahr!